#1

Turner Syndrom, mit ernstem Hydrops fetalis

in Herzlich willkommen im Forum von WEITERTRAGEN e.V. 15.10.2022 16:05
von Antonia | 39 Beiträge

Hallo, ich befinde mich in meiner 5. Schwangerschaft nach 3 Frühaborten und einem Spätabort letztes Jahr in der 15. Ssw. Unser Sohn hatte Triploidie. Ich bin aktuell in der 18. Ssw und in der 10. Woche wurde erstmals eine deutliche Nackenfalte festgestellt, welche sich in der 12. zu einer deutlichen ballonförmigen Zyste weiter entwickelt hatte, damals 8mm. Inzwischen ist die Nf nicht mehr messbar, weil so groß und der beginnende gerine Hydrops fetalis hat sich innerhalb eines Monats immens ausgebreitet. Sie hat Wasser im Gesicht (das hat mich am Meisten erschüttert - ich kann gar nicht genau sagen, warum), im Bauch, in den gesamten Armen und Beinen, in der Lunge (ihr Herz schlägt und arbeitet, aber ist wohl in einer Pfütze gebettet, so der Feindiagnostiker, dadurch kann er es nicht richtig untersuchen). Er sagt, das Baby sieht sehr schlecht aus. Er kann es nicht voraussagen, aber es ist nicht sicher, dass sie die Schwangerschaft überleben wird. Unser Sohn letztes Jahr ist überraschend gestorben, er sah bis zur 15. Ssw nicht auffällig aus. Es war ein Schock. Dieses Mal sagen die ÄrtzInnen uns seit vielen Wochen, dass sie wahrscheinlich bald sterben wird und ich habe das Gefühl, dass dieses Schockgefühl vom letzten Jahr dieses Mal niemalsendend ist und mich und meinen Mann auffrisst. Beim Nipttest gab es eine Auffälligkeit mit Hinweis auf Monosomie X, eine invasive Untersuchung schließen wir aus. Zusammen mit dem Ultraschallbefund liegt der Verdacht aber nahe, dass sie das Turner Syndrom hat. Es ist auch auf jeden Fall ein Mädchen. Eine Abtreibung kommt für uns nicht in Frage. Sätze wie "es wäre für mich vielleicht leichter" kann ich nicht nachvollziehen, was soll denn daran leichter sein, mein Kind aktiv zu töten, als abzuwarten? Das kann aber denke ich niemand verstehen, der oder die nicht selbst in unserer Lage waren.


nach oben
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

RE: Turner Syndrom, mit ernstem Hydrops fetalis

in Herzlich willkommen im Forum von WEITERTRAGEN e.V. 15.10.2022 17:56
von Klatschmohn | 3.328 Beiträge

Liebe Antonia,

ein herzliches und gleichzeitiges trauriges Willkommen hier im Forum von Weitertragen e. V. Es tut mir sehr leid, dass ihr für euer ungeborenes Kind diese ernste Diagnose erhalten habt. Gleichzeitig bin ich froh, dass Du in dieser emotionalen Ausnahmesituation zu uns gefunden hast.

Ich sehe, Du bist bereits für den internen, nicht dem ganzen WWW zugänglichen Bereich freigeschalten. Dort lege ich Dir jetzt ein eigenes Thema an, das dann hier verlinkt ist: Antonia, Diagnose UTS, Hydrops

Deine Vorstellung schließe ich und melde mich dann im neuen Beitrag im geschützten Bereich wieder.


zuletzt bearbeitet 15.10.2022 17:57 | nach oben
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3

RE: Turner Syndrom, mit ernstem Hydrops fetalis

in Herzlich willkommen im Forum von WEITERTRAGEN e.V. 15.10.2022 18:07
von Hedda | 41 Beiträge

Hallo Antonia,

Eure Geschichte hat mich gerade eiskalt erwischt und ich habe mich sofort 9 Monate zurückversetzt gefühlt. Ich wünschte du hättest den Weg in dieses Forum nicht finden müssen und könntest eine entspannte Kugelzeit genießen.
Ich kann dir jedoch aus eigener Erfahrung sagen, dass es sich lohnt an Wunder zu glauben! Im Januar haben wir in der 12. Woche ebenfalls die Diagnose Monosomie X erhalten. Auf Grund des großen Hydrops wurde uns von verschiedenen Ärzten prophezeit, dass unsere Tochter die Schwangerschaft nicht überleben wird. In der 19.SSW war das Nackenhygrom größer als ihr Köpfchen. Der Bauchraum, Herz, Hals und teilweise das Gesicht waren ebenfalls von Flüssigkeitsansammlungen betroffen.
Genaueres kannst du in Heddas Beitrag nachlesen.
Ich spoiler nur kurz das Ende: Während ich hier gerade tippe schläft unsere 10 Wochen alte Hedda in meinem Arm.
Ich wünsche euch ganz viel Kraft für die weitere Schwangerschaft und bete für euer kleines einzigartiges Mädchen!
Melde dich gerne bei mir wenn ich dir weiterhelfen kann!

Liebe Grüße und die aller besten Wünsche!
Grets


nach oben
lockDas Thema wurde geschlossen.

#4

RE: Turner Syndrom, mit ernstem Hydrops fetalis

in Herzlich willkommen im Forum von WEITERTRAGEN e.V. 15.10.2022 18:19
von Klatschmohn | 3.328 Beiträge

Danke Dir, liebe @Hedda - ich habe Deinen Beitrag gerade auch ins geschützte Thema kopiert, damit alles schön zusammen ist.


nach oben
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
4 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 166 Gäste und 16 Mitglieder, gestern 184 Gäste und 20 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2747 Themen und 37497 Beiträge.

Heute waren 16 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 4
Besucht uns auch bei Facebook



Xobor Ein eigenes Forum erstellen