#1

Potter Symdrom Bein 4.Kind

in Herzlich willkommen im Forum von WEITERTRAGEN e.V. 06.10.2020 21:29
von Paddyhb | 26 Beiträge

Hallo zusammen,

Das erste Mal in meinem gesamten Leben habe ich das Gefühl die Situation nicht aushalten zu können.
Heute morgen wachte ich auf, bereitete meine 3 gesunden kiddies für Krippe, Kita und Schule und fuhr zur Untersuchung in die Pränataldiagnostik ins Krankenhaus. Unser Baby nr 4, soll im März unsere Familie vervollständigen. Unsere kleinen Mädchen wissen noch nichts, unser 12 jähriger Sohn ist sehr pfiffig und hat es anhand meiner Vitamine herausgefunden. Was es wird wusste ich heute morgen noch nicht. Ich mochte den Arzt, denn vor 4 Wochen konnte er nichts auffälliges feststellen. Meine FA hatte mich dorthin zur Abklärung einer auffälligen Nackenfalte geschickt. Alles war bestens. Wir haben gefeiert. Heute sollte nur eine Kontrolle sein. Es kam aber anders. Der Arzt fand keine Nieren und auch keine Blase beim Baby. Alles andere war perfekt wie bei meinen anderen 3 Schwangerschaften. Ein starkes Herz, ein zauberhaftes Gesicht. Etwas wenig Fruchtwasser. Und es ist ein Junge, Maximilian haben sich mein Mann und Sohn gewünscht, bei einem jungen. Ich hatte mir schon ausgemalt, wie ich es heute der Familie sagen werde. Mit einem mit blauem Konfetti gefüllten Luftballon, blauen Donuts und einem großen Abzug des 3d Bildes von unserem jungen. Alle sollten es um 19 Uhr erfahren, live und per Videokonferenz. Und dann kam alles anders. Der Arzt bat mich meinen Mann anzurufen, da wusste ich es stimmt was nicht. Dennoch, bislang konnte alles was uns passiert ist im Leben, geheilt werden. Es gab ne OP, Therapie, Medikamente, dafür gibt es doch Ärzte. Sie machen einen gesund.
Nun ist Alles zusammengebrochen, ich kann nicht klar denken, mein Baby ist nur solange sicher, wie es in meinem Bauch heranwächst. Er wird nicht leben können. Ich kann das kaum aufschreiben, geschweige denn akzeptieren. Es zerreißt mein Herz, ich habe Angst meinen Bauch zu streicheln oder mit dem kleinen Maxi zu sprechen. Ich kriege dieses Bild von seinem Gesicht nicht aus meinem Kopf, ich kann es nicht ertragen, diese Situation. Wieso darf er nicht wie seine Geschwister glücklich und gesund im Garten spielen. Wieso kann ich als Mama ihn nicht retten, das ist doch meine Aufgabe, ihm zu beschützen. Ich habe Angst ihn noch mehr zu lieben, besser kennenzulernen, Angst an die Zukunft zu denken. ICh hab halte es kaum aus. Ich bin traurig und wütend und machtlos. Ich wünschte ich wäre nicht schwanger, dann würde es nicht so weh tun.

Ich hab wirklich Angst schlafen zu gehen, denn wenn ich aufwache und merke, dass alles real ist, ist meine lezte Hoffnung, dass es nur ein böser Traum ist, zerplatzt.


nach oben
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

RE: Potter Symdrom Bein 4.Kind

in Herzlich willkommen im Forum von WEITERTRAGEN e.V. 06.10.2020 22:07
von HiRo | 178 Beiträge

Liebe Paddyhb,

ein liebes "Herzlich Willkommen" hier im Forum.
.
Wir kennen alle diesen Zustand des DiagnoseSchocks leider zu gut: Wenn die Realität nicht wahr sein kann und man sie am liebsten "wegmachen will"
Das, was du fühlst, denkst, dass du deinen Bauch nicht anfassen kannst - haben viele hier auch so bei sich erlebt.

Zeitnah wird dich einer der Administratoren für das Forum freischalten, dann kannst du deine Fragen Sorgen Ängste usw im geschützen Bereich loswerden.

Jetzt erstmal wünsche ich Dir, dass du etwas zur Ruhe kommen kannst. Fühl dich umarmt, wenn du magst.

Liebe Grüsse
HiRo


nach oben
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3

RE: Potter Symdrom Bein 4.Kind

in Herzlich willkommen im Forum von WEITERTRAGEN e.V. 07.10.2020 08:30
von Caluna | 395 Beiträge

Liebe Paddy,
auch von mir ein herzliches Willkommen im Forum des Vereins Weitertragen e. V. Ich freue mich, dass du zu uns gefunden hast, wenn auch ich dir von Herzen wünschen würde, dass du einen Ort wie diesen hier nicht bräuchtest.
Ich habe die im geschützten Bereich deinen eigenen Thread eröffnet, wo du alle deine Gedanken und Gefühle loswerden kannst.
Ich bitte alle Mitglieder, dort weiter zu schreiben. Denn Willkommensbeitrag von Paddy werde ich nun schließen.

Liebe Grüße
Elke


nach oben
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
2 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 153 Gäste und 14 Mitglieder, gestern 184 Gäste und 20 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2747 Themen und 37497 Beiträge.

Heute waren 14 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Besucht uns auch bei Facebook



Xobor Ein eigenes Forum erstellen