#1

Pränatalen Konsil und keinen Schritt weiter!

in Herzlich willkommen im Forum von WEITERTRAGEN e.V. 23.08.2020 16:25
von december | 5 Beiträge

Ich bin December, 34 Jahre alt, habe eine idiopathische Skoliose und bin in der 24 Woche mit meinem zweiten Sohn schwanger.
Nach dem zweiten großen Ultraschall beim Frauenarzt wurde ich zur Feindiagnostik überwiesen da der FA das Gehirn nicht richtig schallen konnte.
Bei der Feindiagnostik wurde eine schwere skoliotische Verkrümmung der Wirbelsäule und eine Ventrikulomegalie (links 14mm, rechts 16mm) festgestellt.
In der Uniklinik wurde nun ein pränatalen Konsil mit Ultraschall, Fruchtwasseruntersuchung und fetalem MRT gemacht.
Ergebnisse des MRT unddas Endergebnis der Amnio stehen noch aus.
Auffälligkeiten der Sonografie: Lippenspalte rechts, Ventrikulomegalie mit Verdacht auf Corpus callosum agenesie und einer skoliotische Wirbelsaulenverkrümmung im thorakalen Bereich.
Im Bericht hab ich nun noch den Vermerk gefunden:
Auffällige Strukturen im Gehirn seien noch das Cavum Septi Pellucidi, dies ist aber nicht näher erläutert. Ich bilde mir ein der Arzt sagte etwas, das es strukturell etwas löchrig wäre bzw. ungenau definiert. Aber da bin ich mir nicht ganz sicher da ihn das wenig zu beunruhigen schien.
Der Schnelltest der Amnio ergab keine Auffälligkeiten zu Trisomie 13 18 21 und Fehlbildungen auf dem X oder Y Gen.
Kennt jemand so einen Befund?
Ich weiß nicht was ich machen soll. Prognosen sind noch nicht klar es ist aber alles im Bereich von es wird ein fast normales und gesundes Kind bis hin zu schwerst mehrfachen Behinderungen mit lebenslanger Pflege möglich.
Seit zwei Wochen kreisen meine Gedanken nun um einen Spätabbruch aber bei so vielen unklaren Fragen, wovon viele wohl vorgeburtlich unklar bleiben werden, kann ich mich doch nicht gegen diesen kleinen Kerl entscheiden... Aber ein Leben mit einem behinderten pflegebedürftigen Kind kann ich mir auch nicht vorstellen.
Vielleicht werde ich hier nicht für meine Gedanken verurteilt.


nach oben
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

RE: Pränatalen Konsil und keinen Schritt weiter!

in Herzlich willkommen im Forum von WEITERTRAGEN e.V. 23.08.2020 18:43
von Elija | 3.582 Beiträge

Liebe December,
ich bin im Dienst und habe gerade wenig Zeit, schalte Dich aber schon mal schnell für den geschützten Bereich frei.


nach oben
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3

RE: Pränatalen Konsil und keinen Schritt weiter!

in Herzlich willkommen im Forum von WEITERTRAGEN e.V. 23.08.2020 22:33
von Veronike | 279 Beiträge

Liebe December,
es tut mir sehr leid, dass ihr so in Sorge um Euren kleinen Mann sein müsst und noch völlig in der Luft hängt bezüglich einer Diagnose. Auch wenn ich Dir wünschen würde, dass es anders wäre,so kann es vielleicht gut tun im Forum zu schreiben, denn hier kannst Du wirklich alle Fragen und Gedanken loswerden, da alle hier ähnliches erlebt haben.
Diese Situation reißt einem erstmal den Boden unter den Füßen weg und ich habe es als schlimmste Zeit erlebt auf die Ergebnisse der Untersuchungen und die Diagnose zu warten.
Leider bin ich keine Medizinerin und kann zu den bisher vorliegenden Befunden nichts sagen, dazu werden sich sicher die Mamas, die auch im medizinischen Bereich arbeiten bei Dir melden.
Ich habe mich gefragt, ob ihr außer den Arztterminen weitere Ansprechpartner habt, die Euch in dieser Situation begleiten? Ich hoffe sehr, dass ihr auf das Angebot von psychologischer Beratung und Begleitung bei einem auffälligen Pränatalbefund aufmerksam gemacht wurdet. In so einer Beratungssituation können alle Seiten objektiv ins Gespräch gebracht werden und ich habe es auch sehr hilfreich erlebt, dass mein Mann und ich eine "neutrale Dritte" hatten, die uns half unsere Gedanken, Ängste und Bedürfnisse zu sortieren.
Wenn es Dir hilft, dann lies dich schon mal in die verschiedenen Erfahrungsberichte ein, aber es ist auch jeder Fall anders...
Es braucht sicherlich noch die ausstehenden Befunde, die Euch helfen Euren Weg schrittweise zu gehen und für Euch stimmige Entscheidungen zu treffen.
Ich schicke Dir ganz viel Kraft diese momentanen Schwebezustand auszuhalten!
Liebe Grüße!
Veronika


nach oben
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
1 Mitglied und 5 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 5 Gäste und 1 Mitglied, gestern 184 Gäste und 20 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2747 Themen und 37495 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Besucht uns auch bei Facebook



Xobor Ein eigenes Forum erstellen