#1

Buch: Palliativversorgung und Trauerbegleitung in der Neonatologie

in Buchempfehlungen und -kritiken 05.08.2014 12:37
von Birgit | 777 Beiträge

Ich habe mir gerade dieses Buch bestellt, bin sehr gespannt drauf.

Palliativversorgung und Trauerbegleitung in der Neonatologie

Mit der Autorin Kerstin von der Hude hatte ich schon vor vielen Jahren Kontakt.

http://www.amazon.de/Palliativversorgung...n/dp/3642418058


zuletzt bearbeitet 30.09.2018 23:48 | nach oben

#2

RE: Buch: Palliativversorgung und Trauerbegleitung in der Neonatologie

in Buchempfehlungen und -kritiken 05.08.2014 13:02
von Ces | 3.118 Beiträge

danke für den hinweis! habs mir auch bestellt!


nach oben

#3

RE: Buch: Palliativversorgung und Trauerbegleitung in der Neonatologie

in Buchempfehlungen und -kritiken 05.08.2014 14:27
von Mudan | 221 Beiträge

danke Birgit für den Tipp, ich werds mir wohl auch bestellen.


nach oben

#4

RE: Buch: Palliativversorgung und Trauerbegleitung in der Neonatologie

in Buchempfehlungen und -kritiken 05.08.2014 14:50
von Shila | 1.372 Beiträge

Liebe Birgit,

Vielen Dank für den Tipp! Ich hab's mir auch bestellt und bin schon ganz gespannt!

Ganz lieben Gruß


nach oben

#5

RE: Buch: Palliativversorgung und Trauerbegleitung in der Neonatologie

in Buchempfehlungen und -kritiken 08.08.2014 21:42
von Birgit | 777 Beiträge

Ich habe das Buch heute bekommen und schon rein gelesen.

Bis jetzt fand ich alles so beschrieben, wie ich schon seit Jahren betroffene Eltern begleite und ihnen zur Seite stehe.
Aber es ist ja auch mal ganz schön, wenn man in seinem Handeln bestätigt sieht.

Aber ich denke, es kann ein sehr hilfreiches Buch für Menschen sein, die in dem Thema noch nicht so drin sind, sich aber informieren wollen und helfen wollen.


nach oben

#6

RE: Buch: Palliativversorgung und Trauerbegleitung in der Neonatologie

in Buchempfehlungen und -kritiken 09.08.2014 08:10
von selkie | 220 Beiträge

Brigitte ich hab eine frage an dich. wie kommt man dazu solche Familien zu begleiten. ich würde das auch gerne tun. weiß abef so garnicht wo ich da anfragen kann. meinst du dass es ein Problem ist, wenn ich srlbst nicht betroffen bin?

wäre toll wenn du mir evtl bisserl behilflich sein kannst.

lg


nach oben

#7

RE: Buch: Palliativversorgung und Trauerbegleitung in der Neonatologie

in Buchempfehlungen und -kritiken 09.08.2014 22:15
von Birgit | 777 Beiträge

Zitat von selkie im Beitrag #6
Brigitte ich hab eine frage an dich. wie kommt man dazu solche Familien zu begleiten. ich würde das auch gerne tun. weiß abef so garnicht wo ich da anfragen kann. meinst du dass es ein Problem ist, wenn ich srlbst nicht betroffen bin?

wäre toll wenn du mir evtl bisserl behilflich sein kannst.

lg


Tja, das ist genau der Knackpunkt. Du musst mühsam wie ein Eichhörnchen Kontakte zu Ärzten aufbauen, damit sie dann ggfs. die entsprechenden Eltern mit Dir in Kontakt bringen.
Es ist wirklich schwierig und ich mache jetzt noch mal hier bei mir (Göttngen) einen neuen Anlauf und werde einige Ärzte und Ärztinnen persönlich aufsuchen und mit ihnen reden.
Dazu werde ich das neue Buch mitnehmen, denn da hat man einen guten Ansatzpunkt.

Ach ja, selbst betroffen sein musst Du nicht unbedingt; Erfahrungen sollte man aber schon mitbringen.

Darf ich fragen, wo Du lebst?


zuletzt bearbeitet 09.08.2014 22:17 | nach oben

#8

RE: Buch: Palliativversorgung und Trauerbegleitung in der Neonatologie

in Buchempfehlungen und -kritiken 10.08.2014 08:13
von selkie | 220 Beiträge

hallo Brigitte

vielen dank für deine liebe antwort. ich wohne im Süden von Bayern. Nähe kempten. wir haben hier in der nähe auch ein kinderhospitz. das wollte ich mir auch mal anschauen. aber lieber würde ich gerne Eltern in der ss begleiten.
dann sollte ich mich mal bei den gyns und im kkh vorstellen, meins du?
das buch würde ich gerne lesen, mag mir das jemand leihen. sonst besorg ich mir das selbst.

vielen Dank nochmal


nach oben

#9

RE: Buch: Palliativversorgung und Trauerbegleitung in der Neonatologie

in Buchempfehlungen und -kritiken 10.08.2014 11:40
von Birgit | 777 Beiträge

Ja, so könntest Du es machen.

Vielleicht kannst Du Dir auch noch eine Hebamme suchen, die dem Thema aufgeschlossen gegenüber ist.
Ganz alleine die Sache anzugehen hat vor und Nachteile.

Vorteil: Du kannst es handhaben, wie es für Dich am besten ist und musst dich mit niemandem absprechen.
Nachteil: Alleine ist es oft frustrierend. Und zu zweit aufzutreten kann auch von Vorteil sein.

Ich wünsch Dir viel Glück!

PS. Das Buch kann ich leider nicht ausleihen, ich werde es oft brauchen.


nach oben

#10

RE: Buch: Palliativversorgung und Trauerbegleitung in der Neonatologie

in Buchempfehlungen und -kritiken 11.08.2014 06:58
von selkie | 220 Beiträge

vielen dank birgit.ich werde es einfach mal versuchen.

glg


nach oben

#11

RE: Buch: Palliativversorgung und Trauerbegleitung in der Neonatologie

in Buchempfehlungen und -kritiken 15.10.2014 14:59
von Mudan | 221 Beiträge

Ich hab das Buch jetzt komplett gelesen. Und ich finde es ist äußerst informativ, vor allem auch für Betroffene, die in absehbarer Zeit ein Kind verlieren werden. Ich wünschte, ich hätte es schon vor Mia´s Tod gelesen, dann wäre ich viel besser vorbereitet gewesen und hätte auch viel entschlossener und mit mehr Nachdruck mit den Ärzten reden können. Ich kann das Buch nur weiterempfehlen.


nach oben

#12

RE: Buch: Palliativversorgung und Trauerbegleitung in der Neonatologie

in Buchempfehlungen und -kritiken 15.10.2014 20:05
von Malina | 123 Beiträge

Ich kann das nur bestätigen. Habe mir das Buch letzten Monat in der Bibliothek ausgeliehen und es hat mir geholfen die Sterbephase von Malina, die mir wirklich sehr zu schaffen macht, ein Stück besser einordnen und verarbeiten zu können. Man kann in den Bibliotheken per Fernleihe solche Bücher aus dem ganzen Land ordern. So kommt man an nahezu jedes Buch und muss -zumindest hier in Wuppertal- dann nur einen Euro Gebühr zahlen. Super für alle, die sich solch teure Bücher nicht kaufen möchten.


nach oben


Besucher
1 Mitglied und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 167 Gäste und 16 Mitglieder, gestern 184 Gäste und 20 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2747 Themen und 37497 Beiträge.

Heute waren 16 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Besucht uns auch bei Facebook



Xobor Ein eigenes Forum erstellen