#1

Newsletter 3 - Information zu Spendenaufruf auf Facebook-Seite

in NEWSLETTER 21.09.2018 23:36
von Weitertragen | 727 Beiträge

Newsletter 3

versandt am 21.09.2018

Information zum Spendenaufruf auf der Facebook-Seite von Weitertragen e. V.
„Ehrenamt unterstützen – auch auf Deine Hilfe kommt es an!“



Liebe Mitglieder des Forums Weitertragen,
liebe Vereinsmitglieder,

heute haben wir auf der Facebook-Seite von „Weitertragen e. V.“ den unten stehenden Spendenaufruf, adressiert an die Unterstützer, Wegbegleiter und Freunde unseres Vereins, veröffentlicht. In den letzten Wochen und Monaten hatten wir im Forum ja bereits kommuniziert, dass die erhobenen Mitgliedsbeiträge aktuell lediglich dazu ausreichen, den werbefreien Betrieb des Forums zu gewährleisten. Für die Erstellung von neuem Informationsmaterial (Flyer/Folder, später evtl. Broschüre), vor allem aber für die dringend notwendige neue, aussagekräftige Homepage sind wir auf Spenden angewiesen.

Wer von Euch die Möglichkeit hat und unsere Arbeit gerne unterstützen möchte, findet die Daten des Vereins-/Spendenkontos in der Navigationsleiste unter dem Reiter „Verein“. Dort finden sich auch alle Informationen über die Mitgliedschaft bei „Weitertragen e. V.“ - wir freuen uns über jedes neue Mitglied, das unserer gemeinsamen Herzensangelegenheit durch seine Stimme mehr Gewicht verleiht.

Vor allem möchten wir Euch heute aber auch um eins bitten: Wer von Euch ein Facebook-Profil hat, der darf die Seite von Weitertragen e. V. gerne mit „Gefällt mir“ markieren und unseren Spendenaufruf durch „Teilen“ weiter verbreiten. https://www.facebook.com/search/top/?q=weitertragen%20e.v.

Ganz herzlich Dankeschön im Namen des Vorstands von Weitertragen e. V.

Eure Natascha


-----------------------------------------------------------------------------------------------


Liebe Unterstützer, Wegbegleiter, Freunde von „Weitertragen e. V.“,

jeden Tag begleiten wir Aktiven von „Weitertragen e. V.“ akut betroffene Eltern auf ihrem schweren Weg nach einem auffälligen pränatalen Befund. Mit viel Energie und Idealismus, Empathie und Herzblut hören wir zu, machen Mut, geben unsere persönlichen Erfahrungen, Anregungen und Ratschläge weiter. Wir trösten, geben Halt, fangen auf wenn die Tage besonders schwer sind. Und wir freuen uns mit jedem Elternpaar, das all der Schwere auch ein Stück weit Segen abringt, schöne Momente mit ihrem kranken oder nicht lebensfähigen ungeborenen Kind erlebt und durch uns im Weg des „Weitertragens“ den für sich richtigen, heilsamen Weg mit ihrem Kind findet.

Immer wieder werden wir gefragt, wie man „Weitertragen e. V.“ unterstützen kann, wenn man nicht als „Aktiver“ die akut betroffenen Eltern in unserem Forum begleiten kann oder möchte. Darauf möchten wir heute gerne eine Antwort geben und gleichzeitig Werbung in eigener Sache machen.

Jeder kann und darf „Weitertragen e. V.“ sehr gerne unterstützen. Ganz gleich ob man selbst einmal als betroffene Eltern diesen Weg gegangen ist oder rückblickend gern gegangen wäre, oder ob man ein Elternpaar auf diesen Weg als direkte Angehörige, Freunde, Bekannte, Arbeitskollegen, Arzt, Hebamme, etc., miterlebt und vielleicht auch ein Stück weit begleitet hat.
Denn neben der aktiven Begleitung Betroffener wollen wir von „Weitertragen e. V.“ gerne ein größeres Bewusstsein in der Öffentlichkeit für den Weg des Fortsetzens der Schwangerschaft nach auffälligem pränatalen Befund schaffen. Und wir möchten gerne dafür sensibilisieren und erreichen, dass „Weitertragen“ irgendwann ganz selbstverständlich als Alternative zum oftmals zu schnell angebotenen und durchgeführten Schwangerschaftsabbruch genannt und darüber informiert wird.

Um dieses Ziel verfolgen zu können benötigen wir ganz aktuell finanzielle Unterstützung. Aktuell planen wir Flyer für Beratungsstellen, Kompetenzzentren und andere wichtige Adressen, um dadurch zu sensibilisieren und die akut betroffenen Eltern möglichst frühzeitig zu erreichen. Außerdem benötigt der Verein kurzfristig eine neue, aussagekräftige Homepage, über die unser Thema im weltweiten Netz gut gefunden und für Hilfesuchende möglichst gut aufbereitet ist. Dies können wir allein mit den Mitgliedsbeiträgen leider nicht stemmen. Deshalb freuen wir uns über jede Spende, über die ganz Kleinen ebenso wie über größeres Beträge.
Als anerkannter gemeinnütziger Verein sind wir berechtigt, Spendenbescheinigungen auszustellen. Wer eine solche Bescheinigung benötigt, darf uns gerne eine zusätzliche Nachricht senden.

Natürlich freuen wir uns auch über jeden, der unser Anliegen durch eine Mitgliedschaft bei „Weitertragen e. V.“ mit seinem Namen unterstützt.

Beides – Informationen zum Spendenkonto sowie auch zur Mitgliedschaft im Verein – sind zu finden unter unserer Internetseite: www.forum-krankes-baby-austragen.de (Navigationsleiste / Verein).

Und noch etwas könnt und dürft ihr gerne tun: Bitte teilt diesen Artikel auf Euren persönlichen Profilen, damit er möglichst viele Menschen erreicht.

Wir sagen von Herzen Dankeschön.

Euer Vorstand von Weitertragen e. V.


zuletzt bearbeitet 21.09.2018 23:37 | nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 196 Gäste und 8 Mitglieder, gestern 341 Gäste und 21 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2729 Themen und 37327 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Besucht uns auch bei Facebook



Xobor Ein eigenes Forum erstellen