#1

Vorstellung: Unser Sohn hat Trisomie 21

in Herzlich Willkommen im Forum von WEITERTRAGEN e.V. 22.01.2019 11:56
von Tilia | 4 Beiträge

Hallo!
Mein Name ist Monika und ich bin 41 Jahre alt. Ich bin schwanger mit unserem 3. Kind in der 16. ssw. Aus gutem Grund und wohlüberlegt haben wir in der 13. ssw ein Ersttrimesterscreening durchführen lassen und nach einem Praena Test das Ergebnis bekommen, dass unser Junge Trisomie 21 hat. Die darauffolgenden Tage waren furchtbar, aber seit wir gemeinsam entschieden haben, dass der Kleine zu uns gehört, geht es bergauf. Trotzdem habe ich mit vielen Unsicherheiten zu kämpfen und bin noch immer sehr traurig. Ich erhoffe mir hier von euch Unterstützung auf unserem weiteren Weg.
Und ich danke allen Beteiligten für dieses wunderbare Forum!


zuletzt bearbeitet 22.01.2019 11:57 | nach oben
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

RE: Vorstellung: Unser Sohn hat Trisomie 21

in Herzlich Willkommen im Forum von WEITERTRAGEN e.V. 22.01.2019 23:05
von silvanapapa | 1.837 Beiträge

Liebe Monika,
herzlich Willkommen bei uns im Forum. Ich habe dich vorhin schon mal für die internen Bereiche freigeschaltet. Vielleicht konntest du dich ja dort auch schon etwas einlesen. Ich werde dir dort gleich ein eigenes Thema eröffnen. Dieses ist dort geschützt, sodass nicht das ganze WWW mitlesen kann. Ich bitte alle Mitglieder, dann dort weiter zu schreiben. Die Vorstellung hier schliesse ich. Alles Liebe,
Jens


nach oben
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3

RE: Vorstellung: Unser Sohn hat Trisomie 21

in Herzlich Willkommen im Forum von WEITERTRAGEN e.V. 22.01.2019 23:06
von Cindyrella | 111 Beiträge

Liebe Moni,
Herzlich willkommen im Weitertragen-Forum. Es freut mich sehr, dass ihr ganz Ja sagt zu eurem kleinen Jungen. Er darf schon jetzt wissen, dass er sehr geliebt und willkommen ist.
Die schwierigsten Tage habt ihr nun schon überstanden. Der Schock hat sich gelegt und eine Entscheidung zum weitertragen ist getroffen. Ihr seid jetzt auf einem ganz wertvollen Weg.
Wie geht es jetzt weiter? Haben die Ärzte euch etwas über die bisherige Entwicklung eures Babies sagen können hinsichtlich Organschäden oder Wachstumverzögerung? Habt ihr euer direktes Umfeld informiert oder wartet ihr ab? Würdet ihr auf Zustimmung oder Ablehnung stoßen?
Bitte antworte nur, wenn es dir gut tut. Und am besten erst, wenn ein Admin dich für den internen Bereich freigeschalten hat, dann kann nicht mehr das ganze Web mitlesen.
Herzliche Willkommensgrüße noch einmal.
Cindy


nach oben
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Bettives
Besucherzähler
Heute waren 58 Gäste und 7 Mitglieder, gestern 111 Gäste und 15 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1818 Themen und 27539 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Besucht uns auch bei Facebook



Xobor Ein eigenes Forum erstellen