#1

Wir stellen uns vor

in Herzlich Willkommen im Forum von WEITERTRAGEN e.V. 17.11.2019 10:06
von elllaa790 | 3 Beiträge

Hallo ihr Lieben,

mein Name ist Manuela, ich bin 29 Jahre alt und gerade in der 14.Ssw mit unserem absoluten Wunschkind.
Vor 2 Wochen, also bei Ssw 11+3 hatten wir den ersten großen Ultraschall. Wir haben uns richtig gefreut, da sich das Baby während der Untersuchung bewegte und wir es zum ersten Mal so sehen konnten.
Doch dann der Schock, meine Ärztin wurde ruhig und schaute genauer hin. Sie sagte es tut ihr leid, aber das darf so nicht sein und ob wir es sehen könnten. Sie deutete auf die Unterseite des Babys und sagte, dass es zu viel sei und dass es schon weg sein müsste. Ich verstand zuerst nicht was sie meint mit „zu viel“....
Dann erklärte sie, dass die Nackentransparenz erhöht sei und überwies uns an die Pränataldiagnostik. Völlig aufgelöst verließen mein Mann und ich die Praxis und fuhren auch direkt dort hin. Ich verstand noch gar nicht richtig, was hier gerade passiert. Im Klinikum durften wir zum Glück direkt da bleiben und wurden nach etwas Wartezeit auch untersucht.

Die Nackentransparenz liegt bei 5.05mm und ist somit deutlich erhöht. Das Nasenbein ist mit 2.10mm darstellbar und die SSL des Babys ist 5,3 cm.
Außerdem hat die Ärztin eine Omphalozele gesehen. Sie sprach von zwei Darmschlingen, die ausserhalb des Bauchraumes lagen. Was wohl zu diesem Entwicklungszeitraum nicht mehr sein dürfe. Dies wäre aber etwas, dass sich nach der Geburt gut operativ behandeln ließe.
Dann nannte sie uns die berechneten Wahrscheinlichkeiten der Trisomien. Das war alles soviel für mich, diese Zahlen konnte ich mir dann nicht mehr merken.....
Sie erklärte uns welche Untersuchungen wir nun machen könnten: Bluttest, Chorionzotzenbiopsie, Fruchtwasseruntersuchung.
Wir haben uns entschieden erstmal gar nichts zu machen und dem Baby Zeit zu geben sich zu entwickeln. Unsere Hoffnung ist, dass doch noch alles gut wird. Zwei Wochen später sollen wir dann wieder zum Ultraschall, um zu sehen wie es sich entwickelt hat. Dieser Termin ist dann morgen.

Habt ihr Erfahrungen oder könnt irgendetwas dazu sagen? Vielen Dank schon einmal im Voraus. Ich hab schon das ganze Internet durchgegrast und bin nun gespannt auf eire Erfahrungen und Meinungen.

Liebe Grüsse


nach oben
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

RE: Wir stellen uns vor

in Herzlich Willkommen im Forum von WEITERTRAGEN e.V. 17.11.2019 16:30
von Farmmom | 27 Beiträge

Liebe Manuela
Du wirst sicher bald von einem Admin freigeschaltet damit nicht die ganze Welt mitlesen kann.
Trotzdem möchte ich dich ermutigen euren Weg genau so weiterzugehen. Schritt für Schritt zu nehmen und in jedem Moment neu entscheiden welche Untersuchungen ihr für nötig betrachtet. Nichts eilt!
Viel Kraft und Mut für euren weiteren Weg und alles Gute!


nach oben
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3

RE: Wir stellen uns vor

in Herzlich Willkommen im Forum von WEITERTRAGEN e.V. 17.11.2019 18:03
von Klatschmohn | 2.246 Beiträge

Liebe Manuela,

ich sage Dir herzlich Willkommen hier im Forum von Weitertragen e. V. Hier bist Du richtig und ich hoffe sehr, wir können Dir und deinem Mann etwas beistehen in dieser schweren Zeit der Ungewissheit.

Was Du erzählst erinnert mich sehr an unsere eigene Geschichte. Du findest diese in meiner Signatur.
Einer der anderen Admins hat Dich bereits für den internen Bereich freigeschalten. Ich lege Dir dort im geschützten Bereich jetzt ein eigenes Thema für Dich und Dein Baby an. Den Link füge ich hier ein und schließe die Vorstellung. Alle Forumsmitglieder bitte ich, im neuen Beitrag weiterzuschreiben. Dort melde ich mich auch gleich nochmals zu Wort.

Beitrag im geschützten Bereich:
Wir stellen uns vor


zuletzt bearbeitet 17.11.2019 18:05 | nach oben
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
2 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Sali
Besucherzähler
Heute waren 139 Gäste und 19 Mitglieder, gestern 150 Gäste und 28 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1896 Themen und 28179 Beiträge.

Heute waren 19 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Besucht uns auch bei Facebook



Xobor Ein eigenes Forum erstellen