#1

Vorstellung: syndromaler Fetus mit der Diagnose "nicht lebensfähig"

in Herzlich Willkommen im Forum von WEITERTRAGEN e.V. 29.03.2019 22:12
von Pünktchen | 2 Beiträge

Hallo Ihr Lieben,
Ich bin in der 15. SSW und habe vor knapp zwei Wochen erfahren dass unser Baby aufgrund eines schweren Herzfehlers und einer Hirnfehlbildung nicht lebensfähig sein wird. Nun ringe ich mit der Entscheidung wie es weitergehen soll. Ich bin absolut noch nicht bereit das Baby gehen zu lassen und tendiere dazu die Schwangerschaft fortzusetzen. Mein Mann hingegen fürchtet sich vor diesem Weg und würde zum jetzigen Zeitpunkt die Schwangerschaft lieber beenden.
Was hat Euch geholfen hier einen gemeinsamen Weg zu finden?
Liebe Grüße Sarah


zuletzt bearbeitet 29.03.2019 22:14 | nach oben
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

RE: Vorstellung: syndromaler Fetus mit der Diagnose "nicht lebensfähig"

in Herzlich Willkommen im Forum von WEITERTRAGEN e.V. 30.03.2019 11:55
von Cindyrella | 131 Beiträge

Liebe Sarah,
Schön, dass du hierher gefunden hast. Traurig, dass wieder ein Kind schwer krank ist und du und ihr in so großer Bedrängnis.
Wisst ihr noch Genaueres? Läuft noch ein Bluttest? Ihr seid jetzt erst am Anfang der Diagnose, noch im Schockzustand, sehr verletzlich und unsicher. Ihr wisst wahrscheinlich noch nicht alles über das Baby, manches entwickelt sich erst noch. Trotzdem habt ihr euch schon eingerichtet mit dem Gedanken, da kommt ein neues Familienmitglied zu uns, ihr habt schon Pläne und auch Liebe für das Kleine. Dadurch entsteht nämlich auch die Unsicherheit, was jetzt zu tun ist.
Erst einmal könnt ihr euch Zeit lassen. Mir hat sehr geholfen, mich informieren zu lassen, vor allem im Internet und hier. Und wir hatten eine Krankenhausseelsorgerin, die uns Mut Zuspruch, dass wir "den Weg des Kindes"gehen könnten.
Die Bedenken deines Mannes kann ich sehr, sehr gut verstehen. Mit einem Mal ist man mit dem Thema Behinderung konfrontiert. Das wirft doch das ganze Lebenskonzept um. Ich habe dann die ganze Schwangerschaft sehnsüchtig behinderten Kindern nachgeschaut und hätte doch gern unser Kind lebend gehabt. Ich lese immer wieder, dass man in die Pflege und Schwierigkeiten hineinwächst und das Kind sehr liebt. Und falls dein Kind auch Trisomie 18 hat, mit kommt es vor, als wären diese Kinder sehr sanfte Seelchen.
Hast du Adressen von Beratungsstellen bekommen? Wäre das für euch eine Möglichkeit?
Ich hoffe, ihr könnt ganz vorsichtig miteinander umgehen und gemeinsam gute Wege finden.
Wenn du für den internen Bereich freigeschaltet bist, schreiben wir weiter (ich kann das noch nicht).
Alles Liebe
Cindy


nach oben
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3

RE: Vorstellung: syndromaler Fetus mit der Diagnose "nicht lebensfähig"

in Herzlich Willkommen im Forum von WEITERTRAGEN e.V. 30.03.2019 18:30
von Leni | 260 Beiträge

Liebe Sarah,

herzlich willkommen hier bei uns im Forum! Es tut mir von Herzen leid, dass ihr mit einer solchen Diagnose für euer Kind konfrontiert seid.

Ich habe dir gerade deinen eigenen Thread im Austausch für Schwangere eröffnet, diesen Beitrag hier schließe ich und lade dich herzlich dazu ein, das Forum im geschützten Bereich zu nutzen, um all deine Fragen, Sorgen, Gedanken loszuwerden, die in einem solchen Moment schlagartig das Leben auf den Kopf stellen und den Boden unter den Füßen rauben.

Erst einmal alles Liebe


nach oben
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
1 Mitglied und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Sali
Besucherzähler
Heute waren 61 Gäste und 11 Mitglieder, gestern 184 Gäste und 34 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1896 Themen und 28176 Beiträge.

Heute waren 11 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Besucht uns auch bei Facebook



Xobor Ein eigenes Forum erstellen