#1

Hallo Ihr Lieben....bekommen ein Baby mit Nackeödem

in Herzlich Willkommen im Forum von WEITERTRAGEN e.V. 24.09.2018 19:38
von puppe123 | 3 Beiträge

Ich bin Dana und 40 Jahre alt. Ich habe mit einem Expartner 2 Kinder, 6 und 12 Jahre.
Nun bin ich in einer glücklichen Beziehung mit einem neuen Mann. Im Januar diesen Jahres hatte ich eine Fehlegbeurt in der 6./7. SSW. Das war sehr schwer zu ertragen, weil wir eigentlich laut Aussage der Ärzte auf natürlichem Weg nicht schwanger werden können. Aber mit einem Langezitantibiotikum und teuren Vitaminen für meinen Mann hatte es dann doch geklappt. Leider mussten wir das Baby gehen lassen. Wundersamerweise hat es dann relativ schnell doch noch mal geklappt....und das ist also unsere jetzige Schwangerschaft. Sie ist von Anfang an mit Verlustängsten und vielen Schwangerschaftsbeschwerden belegt. Ich hatte in der 10. SSW Blutungen aufgrund eines Hämatoms und vor ca. 2 Woche dachte ich, jetzt geht es mir besser, jetzt gehts bergauf, jetzt kann ich genießen. In der 11. SSW wurde eine verdickte NF von 3,1 festgestellt. Ich hab darauf nicht viel gegeben, weil die NF bei meinem Sohn 2006 auch verdickt war, und er kam kerngesund zu Welt. Lediglich mit einer hauchdünn angedeuteten Lippenspalte, die man aber kaum sieht.
Ich wollte mich nicht wie damals verrückt machen lassen. Zudem wollten wir keine weiterführenden Untersuchungen. Ledier ergab die Feindiagnsotik was Komisches im Nacken. Undefinierbar. Sag aus wie eine echoarme Zyste o.ä. quasi über der Nackenfalte. Auc da haben wir uns nicht verrückt machen lassen. Die 2. Feindiagnostik hat den Befund aber bestätigt. Eien furchtbare Ärztin....ganz unsensibel und von oben herab hat sie uns behandelt wie 2 dumme Kinder, die unfähig sind, behinderte Kinder auzusortieren. Das war eine furchtbare Frau.....am liebsten wäre ich gegangen. Auf einmal standen verschiedene Behinderungen im Raum. Sie hat dann krampfhaft nach Softmarkern für Trisomie 21 gesucht und ihrer Meinung nach auch gefunden. Hypoplast. Nasenbein (auf anderen Ultraschallgeräten war das Nasenbeim IMMER von Anfang an gut darstellbar), eine fehlende Rippe un der Verdacht auf tiefsitzende Ohren. Wobei es ihr die ganze Zeit nicht möglich war, das Gesicht richtig darzustellen. Aber es hätte wohl ein auffälliges Profil.
Möglich sind nun auch noch das Turnersyndrom oder das Noonansyndrom. Wir warten auf das Ergebnis des Praenatests für Trsiomie 21.. Und sind in voller Sorge, dass sich diese Zyste noch vergrößert. ich hab nichtmal so Angst vor einer möglichen Behinderung, sondern dass das Bay im Mutterleib oder kurz nach der Geburt stirbt.
Alle anderen Organe und Gliedmaßen sind völlig in Ordnung und die Kleine entwickelt sich außerordentlich gut.
Einen guten Abend Euch allen!


nach oben
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

RE: Hallo Ihr Lieben....bekommen ein Baby mit Nackeödem

in Herzlich Willkommen im Forum von WEITERTRAGEN e.V. 24.09.2018 21:10
von Felix2018 | 24 Beiträge

Herzlich Willkommen. Schön das du hierher gefunden hast.
Lasst euch nicht verunsichern von so einer unsensiblen Ärztin , wir haben glücklicherweise freie Arztwahl. Ich hoffe ihr müsst euch das nicht nochmal antun.

Du schreibst das du Angst davor hast, dass euer kleiner Schatz noch in deinem Bauch oder nach der Geburt zu den Sternen reist. Es ist ganz normal davor Angst zu haben. Lass dich aber von der Angst nicht überwältigen. Du wirst merken das du Kräfte mobilisiert von denen du vorher nicht erahnen konntest, dass du sie hast. Ihr seit Eltern von eurem kleinen besonderem Wunder. Vertraut auf euch und euer Gefühl zu eurem Kind. So wird euch der Weg gezeigt. Ich weiß es hört sich vielleicht komisch an, aber es ist so.

Wartet bitte zunächst den Praenatest ab. Er wird Klarheit für den nächsten Schritt geben. Das haben wir auf unserem Weg auch lernen müssen. Mir wurde damals gesagt, einen Schritt gehen und warten ob mich der Boden trägt und dann den nächsten. Es hat wunderbar funktioniert.

Herzliche Grüße Janine


zuletzt bearbeitet 24.09.2018 21:32 | nach oben
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3

RE: Hallo Ihr Lieben....bekommen ein Baby mit Nackeödem

in Herzlich Willkommen im Forum von WEITERTRAGEN e.V. 24.09.2018 21:44
von Klatschmohn | 2.090 Beiträge

Liebe Dana,

ein herzliches, wenngleich auch trauriges Willkommen hier bei uns im Forum von Weitertragen e. V.
Ich habe Dich soeben für den internen, geschützten Bereich des Forums frei geschalten und lege Dir da auch einen Beitrag an. Diesen hier schließe ich dann, damit Du in einem geschützten Raum Fragen stellen, Sorgen und Ängste formulieren und Deinen Gedanken und Gefühlen ausdruck geben kannst.
Dort schreibe ich Dir dann auch gleich ausführlich.


nach oben
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
1 Mitglied und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: kiki
Besucherzähler
Heute waren 142 Gäste und 24 Mitglieder, gestern 141 Gäste und 17 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1766 Themen und 26925 Beiträge.

Heute waren 24 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Besucht uns auch bei Facebook



Xobor Ein eigenes Forum erstellen