#1

Vorstellung

in Herzlich Willkommen im Forum von WEITERTRAGEN e.V. 02.10.2019 20:51
von Leo | 1 Beitrag

Hallo, ich bin Mama von 3 Kindern die alle gesund sind. Ich hatte allerdings zwei Erlebnisse, die mich sehr verändert haben. Seit dem beschäftigt mich dieses Thema immer wieder, obwohl ich ja selbst nicht direkt betroffen bin.
Die Mutter eines Schülers von mir (1. Klasse) war schon deutlich sichtbar schwanger, ich sah sie alle paar Tage, wenn sie ihr Kind abholte. Eines Tages kam der Vater morgens zu mir und sagte, dass das Kind verstorben sei (ich glaube durch einen Riss o.ä., so genau kann ich es nicht sagen, da der Vater weinte ich ich wie vom Blitz getroffen da stand) und der Sohn die nächsten Tage nicht kommen würde.
Ich war in diesem Moment so hilflos, wusste nicht, was ich sagen sollte. Auch als der Junge wieder in die Schule kam, wusste ich ich einfach nicht, wie ich damit umgehen sollte. Ich muss dazu sagen, seit ich selbst Kinder habe bin ich sehr empfindlich geworden. Als der Vater vor mir stand, kamen mir sofort die Tränen.
In der anderen Situationen war ich ebenfalls hilflos und hatte Angst,etwas falsches zu sagen. In der engeren Verwandtschaft gab es eine komlizierte Schwangerschaft. Die Plazenta war an der falschen Stelle/ mit der Nabelschnur verwachsen und auch nur ein Gefäß. Das Kind wurde schlecht versorgt und man wusste lange nicht, ob es bis zur 25. Woche reicht. Es ging dann doch trotz Frühgeburt gut, aber diese Zeit war sehr belastend für alle.
Ich weiß, ich kann eigentlich bei den meisten Themen hier nicht mitreden. Ich könnte auch verstehen, dass Betroffene lieber unter sich sich sein wollen. Falls ihr mich trotzdem aufnehmen wollt, würde ich mich natürlich freuen. Ich erhoffe mir, hier zu erfahren, wie man als Außeenstehender richtig reagieren kann. Was sind wirklich hilfreiche oder tröstende Worte? Alles was ich mir in meinen erlebten Situationen gedacht hatte, erschien mir unpassend. Aber einfach schweigen ist ja nun auch nicht richtig...
LG Leo


nach oben
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

RE: Vorstellung

in Herzlich Willkommen im Forum von WEITERTRAGEN e.V. 02.10.2019 22:37
von Klatschmohn | 2.185 Beiträge

Liebe Leo,

ich sage Dir herzlich Willkommen hier im Forum von Weitertragen e. V. Und ich finde es sehr schön, dass Du Dir Gedanken darüber machst, wie Du Betroffenen richtig begegnen kannst. Denn JA, wir betroffenen Eltern haben so manche Dinge erlebt, zu hören und spüren bekommen, was wir als unpassend, verletzend oder dem verstorbenen (oder mit Behinderung lebenden) Kind als respektlos und abwertend empfunden haben. Umso wertvoller ist es, wenn Menschen wirkliches Interesse daran haben, einen Umgang mit dieser schweren Thematik zu finden, die den Betroffenen gut tut.

Auf unserer Vereins-Homepage http://www.weitertragen-verein.net/ und auch hier in den öffentlichen Bereichen haben wir ein paar kurze Texte dazu verfasst. Vielleicht hast Du den ein oder anderen davon schon gefunden.

Was Eltern von so früh verstorbene Kindern oft vermissen, ist die Wertschätzung dieses kleinen Lebens. Sie vermissen, trotzdem als das wahrgenommen zu werden, was sie geworden sind: Nämlich ELTERN - in diesen Fällen leider Eltern mit leeren Armen und Herzen voller Trauer, Schmerz und Sehnsucht. Für mich persönlich ist es eines der ganz großen Geschenke, wenn auch heute nach 7 Jahren noch Menschen den Namen unserer Tochter aussprechen, wenn eine Kerze auf ihrem Grab steht, an ihrem Himmelsgeburtstag eine Postkarte kommt, etc. Zeichen dessen, dass das LEBEN wertgeschätzt wird, auch wenn es ein kurzes und möglicherweise beschädigtes/krankes Leben war. Denn die verstorbenen Kinder sind Teil ihrer Eltern, Teil der Familie - auch nach Jahrzehnten bleiben sie es.

Ich schalte Dich sehr gerne für den internen Bereich frei. Dort eröffne ich Dir einen Beitrag, in dem wir Deine Fragen gerne einmal diskutieren können und Du sicher von einigen Betroffenen Hinweise darauf bekommst, was sie sich gewünscht hätten und auch, was ihnen besonders gut getan hat.
Hier im öffentlichen Bereich schließe ich die Vorstellung und bitte dann alle Mitglieder, in Deinem neuen Beitrag weiterzuschreiben.


nach oben
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
1 Mitglied und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Listana
Besucherzähler
Heute waren 58 Gäste und 11 Mitglieder, gestern 115 Gäste und 24 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1860 Themen und 27851 Beiträge.

Heute waren 11 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Besucht uns auch bei Facebook



Xobor Ein eigenes Forum erstellen