#16

RE: Geburtsurkunde

in Geburtsurkunde und andere Dokumente 13.07.2011 18:48
von Sternen-Lilly | 1.519 Beiträge

Liebe Alex,

wir haben dieses Thema gerade letzte Woche im Sternenkinder-Cafe diskutiert.
Es ist absolut notwendig, dass ihr schon vor der Geburt die Vaterschaft anerkennen lasst und den Namen festlegt. Für den Fall, dass es nämlich keine Lebendgeburt wird, ist nachher eine Änderung mehr möglich. Dann würde euer Baby den Namen deines Mannes bekommen.
Für die Vaterschaftsanerkennung müsst ihr zum Jugendamt, Namensentscheidungen sind glaube ich auf dem Standesamt zu klären.
Eine Mutter aus unserer Gruppe hat vor dem indizierten Abbruch auch in letzter Minute diese Idee gehabt und Freitagsnachmittags noch Kontakt mit dem Oberbürgermeister aufgenommen. Der hat kurzer Hand eine Standesbeamtin ins Rathaus einbestellt und alles wurde noch Freitagabend erledigt. Aber es muss ja nicht auf die letzte Minute erledigt werden.
Ihr habt jetzt noch die Möglichkeit, alles in Ruhe zu klären.
Ich wünsche euch viel Glück und Erfolg dabei.

Liebe Grüße

Sternen-Lilly


nach oben

#17

RE: Geburtsurkunde

in Geburtsurkunde und andere Dokumente 13.07.2011 19:36
von elli83 | 139 Beiträge

Liebe Alex,

das mit der Vaterschaftsanerkennung ist, trotz Ehe, kein Problem. Wie Caro schon geschrieben hat, macht Ihr das einfach beim Jugendamt. Du gehst mit Deinem Freund hin und Ihr lasst die Vaterschaft anerkennen. Man wird Dich auch fragen, ob Du verheiratet bist aber das ist dann nur ein Kreuz auf dem Formular. Ohne Auswirkung.
Ansonsten wird Dein Mann als Vater in der Geburtsurkunde stehen.
Liebe Grüße
Elli


nach oben

#18

RE: Geburtsurkunde

in Geburtsurkunde und andere Dokumente 13.07.2011 20:51
von Alexandra | 110 Beiträge

Danke für die Antworten!

Dann gehen wir dort mal hin und schauen. Die sind hier in allem so eng gestrickt, hoffe, das wird was.

Liebe Grüße Alex


nach oben

#19

RE: Geburtsurkunde

in Geburtsurkunde und andere Dokumente 13.03.2013 14:32
von Mia | 193 Beiträge

Hallo zusammen!

Auch wenn der Thread schon etwas älter ist muss ich euch was erzählen.

Wir haben für Mia keine Geburtsurkunde bekommen, da sie tot zur Welt gekommen ist (anscheinend ist das in Österreich so). Da sie aber mehr als 500 g wog, haben wir eine Sterbeurkunde bekommen. Als wir 3 Tage nach der Geburt am Standesamt waren hat uns der Standesbeamte mitgeteilt, dass nur ich als Mutter eingetragen werde und der Vater nicht, da wir nicht verheiratet sind. Es war für uns so erniedrigend und es hat mir bis jetzt keine Ruhe gelassen.
Also habe ich vor 2 Wochen ein Mail an den zuständigen Bundesminister geschrieben und gestern eine Antwort erhalten. Nun ist es doch möglich den Vater eintragen zu lassen, auch wenn wir nicht verheiratet sind.

Am Freitag müssen wir zum Standesamt und dann wird der Vater von Mia offiziell in die Sterbeurkunde eingetragen.

Ich war gestern so glücklich und erleichtert, dass es nun doch möglich ist.

LG Andrea


nach oben

#20

RE: Geburtsurkunde

in Geburtsurkunde und andere Dokumente 13.03.2013 16:26
von MariesMama | 534 Beiträge

Das freut mich für dich! Leider hatte Marie knapp unter 500g gewogen, ich hab gar nichts bekommen!!😢😢


nach oben



Besucher
1 Mitglied und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Dan
Besucherzähler
Heute waren 69 Gäste und 16 Mitglieder, gestern 118 Gäste und 25 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1766 Themen und 26934 Beiträge.

Heute waren 16 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Besucht uns auch bei Facebook



Xobor Ein eigenes Forum erstellen